Gewinnspiel: 111 Kirchen in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss

|   Gewinnspiele

Maria hilft noch immer. In Bayerns hinterstem Winkel, der Oberpfalz, sind die Menschen noch eins mit ihrem Glauben. Weihrauch liegt in der Luft. Man ist stolz darauf, ein ganz eigenes Völkchen zu sein. Und man wüsste nicht, weshalb die Heilige Jungfrau und Muttergottes plötzlich damit aufhören sollte, gelegentlich ein Wunder zu vollbringen.

Jetzt mitspielen und eines von 3 Büchern gewinnen.

Erst der Himmelskönigin seine Aufwartung machen. Dann zum Schlachtschüssel-Essen ins Wirtshaus. Herzlich willkommen auf einer Entdeckungsreise durch die vom Aussterben bedrohte Welt des Volkskatholizismus.

Kleinode von Adlersberg bis Wörth
Martin Droschke ist für seinen neuen Kirchenführer quer durch die Oberpfalz gereist und hat einmalige Orte des Glaubens entdeckt, die er kundig beschreibt. Den Fokus hat er bei seiner Auswahl darauf gerichtet, ob die jeweiligen Gotteshäuser eine interessante Geschichte vorweisen können. Diese hat der Autor bestens recherchiert und Sagen, Legenden und Anekdoten zusammengetragen. Kurzweilig und informativ stellt er seine Sammlung regionaler Kirchen, Kapellen und Basiliken vor. Auch Kirchenruinen hat er auf seinen Streifzügen entdeckt. Man erfährt nicht nur Erhellendes über die religiösen Orte, sondern ebenso Interessantes über die oberpfälzische Lebensart und Frömmigkeit. So lädt das Buch zu einer Entdeckungsreise durch die Welt des Volkskatholizismus ein. Und da der Autor zu jedem Ort einen Ausflugs- bzw. Einkehrtipp in der näheren Umgebung vorschlägt, ist ihm nicht nur ein informativer Kirchenführer der etwas anderen Art gelungen, sondern ein inspirierender Regioführer für sehens- und besuchenswerte Ziele in der Oberpfalz. Man wird erstaunt sein, was man alles noch nicht kannte beziehungsweise wusste.

Der Autor: Martin Droschke, geboren 1972 in Augsburg, lebt in Coburg in Oberfranken. Er betreibt dort nebenbei mit Oliver Heß das brotlose Kunstlabel »Verwertungsgesellschaft« (www.verwertungs-gesellschaft.de). Er arbeitete als freier Autor, Herausgeber mehrerer Literaturzeitschriften, Journalist und Literaturkritiker u.a. für den »Tagesspiegel«, die »taz« und die »Süddeutsche Zeitung«. Dem hehren Kulturbetrieb und seiner Attitüden überdrüssig, Wechsel in das Genre Werbetext, diesem bald ebenfalls überdrüssig, worauf er sich systematisch zunächst durch die Bierkulturen Böhmens und Frankens trank, um sich für sein achtes Buch endlich der Region seiner Jugend zuzuwenden, dem Süden Bayerns.

Martin Droschke
111 Kirchen in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss

Broschur
13,8 x 20,6 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1629-2
18,00 € [DE] 18,60 € [AT]
Erscheinungsdatum: 22. September 2022

Online können Sie das Buch gleich hier bestellen.

Zur Gewinnspielteilnahme

 

 

Zurück
Foto: © emons-verlag.de
Martin Droschke (Foto: © martindroschke.de)