Die Eurovision Song Contest Gewinner 2019

|   Marktplatz

Natürlich möchte jeder von uns am liebsten schon seit gestern wissen, wer die endgültigen Gewinner vom 64. Eurovision Song Wettbewerb sind. Allerdings müssen wir uns leider hierzu noch einige wenige Tage gedulden. Sicher ist allerdings, dass auch der diesjährige Event wieder für faszinierende Aufregungen sorgt.

Der Eurovision Liederwettbewerb oder in seiner Kurzform nur ESC genannt, findet schon seit 1956 jedes Jahr kontinuierlich statt. Allerdings hieß er ursprünglich Grand Prix Eurovision. Es handelt sich dabei um das am längsten ausgestrahlte TV-Programm der Welt, was ein deutliches Zeichen für Langlebigkeit und Beständigkeit ist. Kein Wunder also, dass die Eurovision weltweit Millionen von Zuschauern vor den Bildschirm lockt.

Den Eurovision Song Contest 2018 gewann die israelische Sängerin Netta, weshalb Tel Aviv das Gastland ist. In Israel findet dieser wichtige musikalische Wettbewerb jetzt schon zum dritten Mal statt, in Deutschland hingegen war dies in insgesamt 63 Jahren nur 1982 (Nicole – ein bißchen Frieden) und 2010 (Lena – Satellite) möglich.

Welche Gewinnchancen hat Deutschland bei der Eurovision?

Deutschland wird in Tel Aviv 2019 durch das Frauenduo Sister vertreten, die bei der ESC-Vorentscheidung im Februar das Rennen machten. Laura Kästel und Carlotta Truman erreichten eine Höchstpunktzahl von insgesamt 12 Punkten. Obwohl das erfolgreiche Duo erst Anfang 2019 gegründet wurde, können die Mädels bereits jetzt schon auf eine große Anzahl von Fans zurückblicken. Allerdings sehen die Gewinnchancen für die deutschen Vertreterinnen laut den internationalen Wettquoten überhaupt nicht gut aus.

Die Teilnahme von Deutschland am Eurovision Song Contest zeigte im Laufe der Jahre erstaunliche Resultate auf. Obwohl es im Durchschnitt durchaus noch als erfolgreiches Land angesehen wird, kann Deutschland auf 8 letzte Plätze zurückblicken, was 1964, 1965, 1974, 1995, 2005, 2008 und 2015 bis 2016 der Fall war. Dies ist auch der Grund, warum Michael Schulte beim Eurovision Song Contest 2018 die große Überraschung war. Er schaffte es mit seinem Song „You let me walk alone“auf den vierten Platz in Lissabon. Ein Jahr vorher belegte Levina in Kiew beim ESC 2017 den vorletzten Rang.

Wer gewinnt das Eurovision Song Contest Finale?

Einen interessanten Hinweis auf die möglichen Gewinner in Tel Aviv 2019 bietet das Eurovision Portal von Unibet an. Obwohl bei der Endentscheidung 26 Länder teilnehmen, werden bei einem näheren Vergleich die Favoriten der Zuschauer deutlich ersichtlich, noch dazu, wenn hierzu eine spezielle Eurovision Statistikkarte verwendet wird. Wer sich beeilt, kann natürlich auch noch schnell vor dem Finale am 18. Mai auf den persönlichen Favoriten setzen. Wer weiß, vielleicht schaffen es bis dahin die zwei Schwestern mit ihrem Sister Lied dann doch noch, ihr Ranking auf der Favoritenliste zu verbessern? Klar, dass man durch Wetten in erster Linie sein eigenes Schicksal beeinflussen kann, allerdings liegt die Zukunft der talentierten Musiker in den Händen der Jury und im Televoting.

Die Punktevergabe soll dieses Jahr sowieso noch viel spannender werden, da sich die Reihenfolge der Ergebnisse im Televoting ändern wird. Das Finale wird übrigens am Samstag um 21 Uhr über die deutsche Welle, bei Das Erste und auch über den Lievestream vom Eurovision Song Contest übertragen.

Zurück
Foto: © Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay.com
Sportwetten-Seite Betway Sports
Finanzportal