Finanz-Podcasts: Hör-Know-how fürs liebe Geld

|   Lifestyle

Vielen gehen Themen wie private Altersvorsorge, der Aktienmarkt oder Devisengeschäfte schnell auf die Nerven: zu abstrakt, zu kompliziert, zu abgehoben. Dabei geht es auch anders. Das beweisen die folgenden fünf Podcasts, in denen Finanzwissen leicht verständlich und kompetent zu Gehör gebracht wird.

Rundumblick von Finanztip.de: Anlegerwissen leicht gemacht

Die Podcasts der Website Finanztip.de haben das Ziel, komplizierte Inhalte rund ums Geld für jeden Interessierten auf möglichst einfache Art und Weise zu erklären. Die Themenbereiche sind dabei breit gefächert: Neben dem aktuellen Thema „Immobilien als Geldanlage“ geht es beispielsweise um die Investition in Rohstoffe oder um diverse Vorsorge- und Versicherungsthemen.

Des Weiteren erfahren die Hörer viel über Aktienmärkte, ETFs und nachhaltiges Investieren. Wissenswertes über die Rürup-Rente, vermögenswirksame Leistungen oder Steuern runden das facettenreiche Angebot ab.

Die Podcasts von Finanztip gibt es bei Apple Podcasts, Deezer, Spotify oder YouTube zu hören.

Finanz-Nachhilfe vom Berater: Der tecis-Podcast „Finanzberatung deiner Generation“

In diesem Sommer startet die tecis Finanzdienstleistungen AG eine Podcast-Serie, die gerade Jüngere ansprechen soll. Das Beratungsunternehmen setzt dort an, wo mangels Wissensvermittlung an den Schulen ein Vakuum entsteht: Kaum ein Schulabgänger kann heute erklären, was Begriffe wie DAX, Liquidität oder Rendite bedeuten.

Mit diesen Wissenslücken sollen junge Berufsanfänger dann aber bei Themen wie etwa der betrieblichen Altersversorgung oder der privaten Altersvorsorge weitreichende Entscheidungen treffen.

Diesen Mangel an Know-how wollen die Finanzberater von tecis mit ihrem Podcast beheben. Ziel ist es, die jungen Zuhörer mit einem Finanzwissen zu versehen, das finanzielles Handeln leichter und effizienter macht.

Wertpapier-Wissen für Anfänger: „Aktien mit Kopf“

Auf der Website aktienmitkopf.de von Kolja Barghoorn geht es um das Erlangen finanzieller Unabhängigkeit und die Psychologie dahinter. Vor diesem Hintergrund hat Barghoorn eine ganze Reihe von Podcasts produziert, mit breit gefächerten Themen rund um die Geldanlage an der Börse. Oft ist der Autor dabei im Gespräch mit anderen Spezialisten zu hören.

Dabei geht es um einzelne Wertpapiere ebenso wie um Aktienanalysen, Kryptowährungen oder die Geldanlage für und mit Kindern. Wer ein buntes, individuelles und anregendes Themenspektrum rund um das Thema Aktien sucht, wird auf der Podcast-Seite fündig.

justETF Podcast: Alles über Exchanged Traded Funds

In den Podcasts von justetf.com dreht sich natürlich alles um ETFs. Experten teilen hier ihr Wissen, mit zahlreichen Praxistipps für Anleger. Zudem gibt es die Meinungen vieler Gäste aus der Finanzwelt zu hören.

Typische Podcast-Themen sind unter anderem ETFs und Steuern, Risiken beim ETF-Investment oder ausschüttende versus thesaurierende ETFs.

Dabei sind die Podcasts des spezialisierten Online-Ratgebers in zwei Formate aufgeteilt: in JustETF Talk und justETF Wissen – zu hören via Spotify-, Deezer-, Apple Podcast- oder Amazon Music-App.

Investor Stories: Geschichten von Anlegern für Anleger

Die Podcasts dieser Seite inspirieren zum Investieren! Anleger und Interessierte erfahren in den Interviews, wie erfahrene Investment-Profis anfingen, welche Untiefen sie zu überwinden hatten und wie sie ihr Geld heute anlegen.

Dabei geht es zum Beispiel um authentische Einblicke in die Welt der Immobilien-Anlagen, den Optionshandel, historische Wertpapiere oder das Vererben von Vermögen.

Wer beim Investieren Fehler vermeiden und effektive Strategien kennenlernen will, sollte bei den Investor Stories einmal reinhören.

Zurück
Foto: © ©PedroJos - stock.adobe.com