Schlawindl – Bayerische Rockband für Schulkinder geht wieder „auf Tour“

|   Startseite oben

OBERPFALZ. Die Erdinger Rockband für Kinder, SCHLAWINDL, ist im Moment so ziemlich die einzige Band, die tatsächlich aktiv auf Tour ist. Ja, richtig, auf Tour. Ihre ersten Shows generierten bereits mehrere tausend Zuschauer. Natürlich alles vor dem aktuellen Corona-Hintergrund: Bereits kurz nach dem Lockdown hatte Musiklehrer und Sänger Andi Starek Kreativität bewiesen und ging auf Tour – und zwar innerhalb seines eigenen Hauses. Die Zuschauer nahm er dabei digital mit – in seine Garage, seine Gesangskabine und sogar aufs Klo!.

Nun warten SCHLAWINDL mit weiteren ebenso aktuellen wie kreativen Tourplänen auf:
So langsam erwacht Deutschland aus dem Lockdown – auch wenn es erste Lockerungen gibt, vielen ist trotzdem noch nicht möglich und unter dem Social Distancing leiden vor allem die Kids. Wie schön wäre es, zusammen mit Freunden beim Konzert oder Sommerfest zu feiern? Wie schön wäre es, endlich mal wieder was zu erleben?
 
SCHLAWINDL-Frontmann Andi Starek hat sich die Lage mal genau angeschaut und ist zu auf eine Idee gekommen: alleine oder mit Band – je nach örtlicher Gegebenheit - spielt er „Family And Friends“-Wohnzimmer- und Gartenkonzerte – allerdings nicht mehr übers Internet vom eigenen Heim aus sondern vor Ort bei allen, die ihn dafür buchen möchten. Dabei wird je nach Konzerttermin jeweils Rücksicht auf die aktuell geltenden Social Distancing-Regeln genommen. „Family And Friends“ eben – und ein Musikerlebnis in eben diesem Rahmen.

Gemäß der aktuellen Lockerungsbeschlüsse dürfen derzeit zwei Familien gemeinsam etwas unternehmen – und genau das wird die Größe des Publikums sein, vor dem die Shows stattfinden. Entweder im Wohnzimmer oder im Garten. Der Anlass spielt für Schlawindl dabei keine Rolle – Geburtstage, Sommerfeste oder einfach der Moment, den Sommer wieder gemeinsam genießen zu dürfen – Andi Starek überlegt sich jeweils ein passendes Programm. Wenn in Kürze dank einer weiteren Lockerung Konzerte vor 30 oder 50 Leuten möglich sind, werden SCHLAWINDL auch das tun.

„Ich bin selbst Familienvater und weiß, wie schwer die letzten Wochen waren“ sagt er. „Und ich weiß, wie wichtig es ist, wieder etwas zu erleben, zusammen feiern und lachen zu dürfen. Dazu will ich als Musiker einen Beitrag leisten und spiele die Konzerte eben so, wie sie möglich sind.“

Auch für ihn als Musiker gilt: endlich wieder Musik machen. Endlich wieder das tun, was nun mal seine Passion und sein Lebenselexir sind.

Da die Konzerthallen nach wie vor geschlossen sind, macht Andi kurzerhand die heimischen Gefilde zur Bühne. Wer Interesse hat ihn zu buchen kann das zu einem sehr familienfreundlichen Konzept tun:
schlawindl.de/news/
www.facebook.com/schlawindl

Erst im letzten Jahr haben SCHLAWINDL ihr Album „Voigas“ veröffentlicht, seitdem ist viel passiert. Ein aufwändiges Schulprojekt gegen Rassismus, zu dem es in Kürze noch ein Video geben wird, ein Konzert auf dem Nürnberger Weihnachtsmarkt, eine Show auf dem Tollwood… „Es ist grade so viel passiert und wir hätten so viele Konzerttermine gehabt“, so Starek weiter. „Sich da einfach ausbremsen lassen ist nicht mein Ding. Und das will ich auch den Kindern vermitteln: man kann aus jeder Situation das Beste machen und muss immer produktiv versuchen, Lösungen zu finden. Niemand ist grade alleine. Wir alle wollen eine gute Zeit zusammen.“

Zurück
Foto: © schlawindl.de
Finanzportal