Wettbüros in der Oberpfalz: Welche gibt es?

|   Marktplatz

Auch im Nordosten Bayerns wird gerne gewettet, denn Sportwetten auf Ereignisse im Fußball, Handball oder auch anderer Sportarten lassen sich Wett-Begeisterte aus ganz Deutschland nur ungern nehmen. Ob in Weiden oder Neumarkt – wer in der Oberpfalz lebt oder zu Besuch ist, kann natürlich auf diverse Buchmacher stationärer Art zurückgreifen und hier die echte Glücksspiel-Atmosphäre genießen, die so viele Wetter schätzen. Doch wo genau finden sich die lokalen Wettbüros der Oberpfalz wider – und was sind gute Alternativen?

 

Wer sich das Sportwetten-Feeling vor Ort nicht entgehen lassen möchte, kann natürlich auch in der Oberpfalz auf verschiedene Buchmacher zurückgreifen. Ob man nun in und um Regensburg lebt, in Neumarkt oder Weiden – nahezu jeder Bezirk kann zum Wetten auf aktuelle sportliche Ereignisse angesteuert werden. Dabei ist die Auswahl groß genug, um sich zwischen verschiedenen Wettanbietern entscheiden zu können: Sowohl in Neumarkt, als auch Weiden und Regensburg machen jeweils drei verschiedene Sportwetten-Anbieter Wettern mit einem lokalen Büro den Hof. Vor allem der Bookie Oddset ist als staatlich konzessionierter Anbieter bekannt und hat vor allem Fußball- und Eishockey-Wetten in petto.

Da die Buchmacher ihren Hauptaugenmerk nicht nur auf Fußball legen, sondern auch andere Sportarten unterstützen und mit verschiedenen Arten von Wetten aufwarten, können begeisterte Wetter ganz nach ihrem Geschmack Tipps platzieren. Der Vorteil liegt insbesondere in der phänomenalen Stimmung, die bei den Übertragungen der Spiele im Wettbüro entsteht, wenn der Nervenkitzel einen gepackt hat und es die eigene Wette anzufeuern gilt – doch es gibt auch Nachteile. So wird vor Ort beispielsweise eine Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent des Einsatzes fällig, die der Buchmacher rechtlich an den Staat abführen muss.

Auch muss der Wettende einen gewissen Weg zurücklegen, um überhaupt das lokale Wettbüro zu erreichen – schließlich lebt nicht jeder in der Innenstadt. Ist man verhindert oder krank, fällt gerade dieser Punkt besonders stark ins Gewicht. Online-Buchmacher erweisen sich daher in den meisten Fällen als besonders gute Wahl.

Buchmacher verzichten beim Platzieren der Wetten online meist auf die Einnahme der Wettsteuer durch den Kunden und tragen diese selbst, sodass Wettende sich hier eine kleine Ersparnis sichern können – aber die Buchmacher sind online auch nicht an Öffnungszeiten gebunden, sodass Wetten beispielsweise auch in der Nacht platziert werden können. Hinzu kommt, dass das Wettangebot online deutlich vielseitiger ausfällt und der Spieler sich überdies auch für verschiedene Anbieter mit besten Wettquoten entscheiden kann, während er vor Ort an wenige Filialen gebunden ist und damit eingeschränkt wird.

Zudem ist durch Online-Sportwettenanbieter auch das Wetten unterwegs möglich – beispielsweise auf dem Smartphone oder Tablet. Es gibt also viele Gründe, warum immer mehr Menschen es auch in der Oberpfalz vorziehen, ihre Wetten online zu platzieren. Auch die Bonus-Angebote locken online mehr Spieler an, die es vor Ort nicht zu nutzen gibt – sie versprechen beispielsweise Freiwetten oder Extra-Guthaben, mit dem echte Fans noch mehr Wettgenuss erhalten können.

Zudem kann der staatliche Wettanbieter ebenfalls online sehr leicht angesteuert werden, wobei kein Fahrtweg anfällt und man auch dann noch auf Live-Wetten oder Besonderheiten tippen kann, wenn man eigentlich krank oder anderweitig verhindert ist. Besonders praktisch ist aber auch, dass man online besser eine Strategie etablieren und nutzen kann, um sein Spielerkonto möglichst ausgeglichen zu halten.

Zurück
Foto: © CCO Creative Commons - pixabay.com