Aktuelles aus der Region

Bürgerfest 2020 in Maxhütte-Haidhof zwar abgesagt, aber verschoben!

|   Schwandorf

MAXHÜTTE-HAIDHOF. Das Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof, dessen Durchführung für den Zeitraum 15. August und 16. August 2020 in Maxhütte-Haidhof mit rund 40 Musikgruppen und ca. 10.000 Besuchern geplant war, wird aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie sowie der diesbezüglich vom Bund und dem Freistaat Bayern erlassenen Verfügungen abgesagt. 

„Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher, ehrenamtlichen Helfern und Musikerinnen und Musikern sowie Schaustellern hat für uns höchste Priorität, daher haben sich wir uns entschlossen die 10. Auflage unseres Bürgerfestes erst am dritten Wochenende 2021 durchzuführen.“, betonte Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank im Gespräch. Glücklicherweise haben die Nachbar-Städte Teublitz mit Bürgermeisterin Maria Steger und Burglengenfeld mit Bürgermeister Thomas Gesche sich sofort bereit erklärt, dass unser Bürgerfest nur um ein Jahr verschoben wird und auch der dreijährige Rhythmus beibehalten werden kann. 

Niemand soll durch unser Bürgerfest gefährdet werden. „Sich treffen, miteinander tanzen, fröhlich sein mit Mundschutz und unter Einhaltung von Abstandsregeln ist sowieso undenkbar“, so Bürgermeisterin Dr. Plank. „Unser Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof braucht das Miteinander der Aktiven und der Besucher, braucht Nähe. Und die können wir hoffentlich im nächsten Jahr von 14./15. August 2021 wieder sicherstellen“, fügte das Stadtoberhaupt hinzu.

Die Verschiebung beinhaltet auch den Städtedreieckslauf, welcher für den 15. August 2020 geplant war. Dieser wird auf den 14. August 2021 verschoben.

Zurück
Foto: © Stefan Faderl
Finanzportal