Aktuelles aus Neustadt

Sommerferienprogramme im Landkreis

|   Neustadt

NEUSTADT. Kinder und Jugendliche können sich in den Sommerferien auf eine große Bandbreite an Ferienfreizeitangeboten im Wochenpaket freuen. Verschiedene Anbieter quer über den ganzen Landkreis verteilt planen Veranstaltungen von spannenden Nixen- und Ritterfreizeiten für die Kleineren, Zirkus, Natur & Abenteuer, actionreiche Floßfahren oder Bogenschießen für die etwas älteren Kinder bis hin zu Fun- und Trendsport.

Dabei können jeweils auch einzelne Tage gebucht werden. Durch die Pandemie mussten Familien mit Kindern große Belastungen verkraften: die  Kinder und Jugendlichen hatten weniger soziale Kontakte. Oft kam die Bewegung zulasten langer Bildschirmzeiten zu kurz. Dazu kommt, dass viele Eltern ihre Urlaubstage schon weitgehend aufgebraucht haben und die Betreuung der Kinder in den Sommerferien deswegen nicht einfach ist.

Der Landkreis und die Sparkasse unterstützen die Programme durch die Bezuschussung der Busfahrten der Kinder nach Trabitz und Waidhaus, da der Einzugsradius der Teilnehmer oft bei über 20 Kilometern vom Veranstaltungsort liegt. Diese Entfernungen  sollen kein Hinderungsgrund für die Teilnahme sein. „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit den Anbietern vor Ort den vielfachen Wunsch der Eltern nach einer qualifizierten Ferienbetreuung erfüllen können. Die Eltern, aber auch die Kinder, haben während Corona außerordentliche Belastungen gemeistert, was wir als Landkreis und ich als Landrat hiermit besonders würdigen und anerkennen wollen.“, unterstreicht Landrat Andreas Meier.

Konkret bieten Veranstalter in folgenden Orten Ferienprogramme an:

- Trabitz, Learning Campus, www.learningcampus.de

- Waidhaus, Xund ins Leben, www.xundinsleben.com

- Neustadt und Windischeschenbach, Kreisjugendring, www.kjrneustadt.de

- Moosbach, Förderverein Ferienbetreuung Moosbach, www.moosbach.de

- Eschenbach und Parkstein, gfi, www.die-gfi.de

Zurück
Foto: Learning Campus