Ausbildungsstart beim Bezirk Oberpfalz

|   Regensburg

REGENSBURG. Zwölf junge Menschen haben am 1. September ihre Ausbildung bzw. ihr Studium beim Bezirk Oberpfalz begonnen. Zwei Auszubildende und ein Verwaltungssekretäranwärter werden neben der Bezirkssozialverwaltung auch viele andere Arbeitsbereiche des Bezirks kennen lernen - von der Kämmerei über das Personalwesen bis hin zur Rechts- und Vergabestelle.

Passgenau für die Aufgaben in der Bezirkssozialverwaltung ausgebildet werden acht Nachwuchskräfte, die den dreijährigen kooperativen Studiengang „Public Social Management“ in Zusammenarbeit mit der „Hochschule für angewandtes Management Ismaning“ (HAM) absolvieren. Rund zwei Drittel der dreijährigen Bachelor-Studienzeit vertiefen die Studierenden ihr Fachwissen aus Betriebswirtschaftslehre, Sozial-, Verwaltungs- und Zivilrecht durch die berufliche Praxis in der Sozialverwaltung des Bezirks.

Ergänzend bietet der Bezirk Oberpfalz ab jetzt auch den Studiengang Wirtschaftsinformatik mit Branchenfokus Soziale Sicherung an, der ebenfalls in Zusammenarbeit mit der HAM absolviert wird. Im ersten Jahrgang startet eine Studentin, die in ihrer dreijährigen Bachelor-Studienzeit neben fundierten betriebswirtschaftlichen und IT-technischen Grundkenntnissen ebenso branchenspezifisches Wissen im Bereich der Sozialen Sicherung erlangen wird.

Zum 01. Oktober begrüßt der Bezirk Oberpfalz zwei weitere AnwärterInnen für die 3. Qualifikationsebene. Mit den Neueinstellungen übernimmt der Bezirk Verantwortung für eine serviceorientierte und effizient arbeitende, bürgernahe Verwaltung.

Zurück
Foto: Isabelle Lemberger