BMW Autohaus J.B. Lell e.K. Schwandorf

|   Schwandorf

SCHWANDORF. Ende Juli besuchten Oberbürgermeister Andreas Feller und die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf das Autohaus Lell in der Industriestraße. Seit 1982 ist der BMW-Vertragshändler in der Großen Kreisstadt Schwandorf ansässig. Im Alter von 21 Jahren und mit 5 Mitarbeitern startete Johann Baptist Lell sein Unternehmen. Seitdem hat sich einiges verändert.

Während zu den Anfangszeiten seine Kunden noch mit einem Platz auf der Fensterbank vorlieb nehmen mussten, können sie es sich nun beim Beratungsgespräch in einer gemütlichen Lounge bei einer Tasse Kaffee gemütlich machen. Hierbei kann der Kunde virtuell mit seinem Verkaufsberater sein Fahrzeug in entspannter Atmosphäre konfigurieren.

Doch nicht nur der Verkaufsraum wurde modernisiert. Auch die Werkstätten weisen den neusten Stand der Technik auf.  Neben einer komplett vernetzten Werkstatt sorgen vollautomatische Reifenmontiermaschinen für schnelles und für die Mitarbeiter schonendes Montieren. Der Lackierbetrieb wurde ebenfalls komplett modernisiert. So sind perfekte Lackreparaturen durch vollautomatische Lackmischanlagen möglich. Eine neue Herausforderung stellen die Arbeitsplätze im Bereich der Elektromobilität dar. So muss hierfür eine neue Werkstatt gebaut werden, um die Sicherheitsvorschriften zum Schutz der Mitarbeiter gewährleisten zu können.  

Insgesamt arbeiten 250 Mitarbeiter, davon 40 Azubis, an den Standorten Schwandorf, Kümmersbruck, Weiden, Wunsiedel und Burglengenfeld. Lell investiert in die Ausbildung topqualifizierter Mitarbeiter und übernimmt alle Azubis bei guter Leistung. „Der Kunde spürt das gute Betriebsklima und schätzt die langjährige Treue der Mitarbeiter,“ erklärt J.B. Lell.

Oberbürgermeister Andreas Feller bedankt sich für den Einblick in das Unternehmen. Einen besonderer Dank spricht er dafür aus, dass Mitarbeiter, die der Freiweilligen Feuerwehr angehören, bei Alarm alles stehen und liegen lassen dürfen um sofort Hilfe leisten zu können. „Dies ist eine wichtige Unterstützung des Ehrenamtes“, betont OB Feller.

Zurück
Oberbürgermeister Andreas Feller (2. von Rechts) freut sich über die positive Entwicklung des BMW Autohauses Lell am Standort Schwandorf. (v.r.) Heinz Meßmann, Firma BMW Autohaus J.B. Lell e.K; OB Andreas Feller, Firmeninhaber Johann Baptist Lell, Roland Kittel Wirtschaftsförderung (Foto: © Stadt Schwandorf / Vera Dehling)