Erntedankfeier auf dem Simmernhof in Mossendorf

|   Schwandorf

BURGLENGENFELD. Im Rahmen des gemeinsamen Programms von Stadt und Seniorenbeirat starteten rund 50 Gäste auf dem Simmernhof in Mossendorf auf einer stimmigen Erntedankfeier in den Herbst.

„Ich freu mich, Sie endlich wieder bei Veranstaltungen treffen zu können“, sagte Seniorenbeiratsvorsitzende Brigitte Hecht. Gemeinsam mit ihren fleißigen Mitstreitern hatte sie sich um die Örtlichkeit gekümmert. Gastgeber Barbara und Simon Weiherer heizten bereits am Morgen den Holzofen am Hof ein, um mit Stefanie Schmid-Rester von der Bäckerei Schmid 50 Laib Bauernbrote für die Gäste zu backen. Vor der Erntedankfeier wurde in der kleinen Mossendorfer Kapelle eine Dankandacht mit Stadtpfarrer Franz Baumgartner gehalten, musikalisch umrahmt von Helen und Christine Kellner. Bei Musik und zünftiger Brotzeit wurde am Hof beisammengesessen.

Im Anschluss führte Christa Marquart die Teilnehmer über den Hof, auf welchem neben dem Streichelzoo die vielfältigen und lebendigen Bauerngärten besichtigt werden konnten. Simon Weiherer hob die Haltung seiner prachtvollen Angus-Rinder hervor. Das Biofleisch kann direkt vom Hof erworben werden – der Simmernhof bewies, dass nachhaltige Ideen im Fokus stehen und einen hohen Stellenwert haben. Die Veranstaltung wurde coronakonform umgesetzt und fand daher an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt.

Zurück
Der Seniorenbeirat mit Familie Weiherer, Stefanie Schmid-Rester, Stadtpfarrer Baumgartner, Christa Marquart und Tina Kolb; Foto: Manfred Kellner