Führungen des Museum für Kinder

|   Veranstalter / Veranstaltungen

REGENSBURG. Endlich können die Führungen des MUSEUM FÜR KINDER (Kunstsammlungen des Bistums Regensburg) wieder stattfinden! Wir starten am Samstag, 27. Juni, und am Sonntag, 5. Juli, jeweils um 14 Uhr mit den Aktionsführungen „Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben … - Zahlenlotterie im Dom“, die sich mit heiligen und geheimnisvollen Zahlen am und im Dom beschäftigen.

Denn Zahlen können die kleinen und großen Besucher an vielen Stellen begegnen: mal sind sie gut versteckt, mal sind sie eindeutig zu sehen und manchmal ist es schwierig, sie richtig einzuordnen.  

In den Sommerferien bieten wir am Dienstag, 28. Juli, und am Donnerstag, 30. Juli, jeweils um 14 Uhr kindgerechte Domführungen an, bei denen viele interessante Details verraten werden.

Die Führungen kosten jeweils pro Teilnehmer 3 € (Erwachsene wie Kinder!), wobei Kinder von mind. einer Aufsichtsperson begleitet werden müssen. Der Treffpunkt  für alle Führungen ist der DOMPLATZ 5, die Dauer beträgt ca. 60 Minuten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur nach Voranmeldung unter 0941/597 1662 (oder domfuehrungen@bistum-regensburg.de) möglich ist. Die Gruppengröße ist auf maximal zwölf Personen beschränkt, die Abstandsregeln von 1,5 Metern müssen eingehalten werden und im Innenraum ist von allen Gästen und den MuseumspädagogInnen ein Mund-Nasen-Schutz vorge-schrieben.

Samstag, 27. Juni, 14 Uhr und Sonntag, 5. Juli, jeweils 14 Uhr
Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben …    
Zahlenlotterie im Dom

Paraskavedekatriaphobia ist sicher eines der kompliziertesten Wörter der Welt, bezeichnet aber schlicht und einfach die Angst vor Freitag, dem 13. Manch einer bleibt da ja lieber gleich im Bett. Bringt die Zahl 13 wirklich Unglück? Gibt es nicht auch „Glückszahlen“ oder „heilige Zahlen“? Wie sieht‘s mit der 7 oder der 12 aus? Gibt es solche Zahlen auch am oder im Dom? Wir gehen gemeinsam mit viel Spaß und ohne viel zu rechnen der Bedeutung der Zahlen auf den Grund.

Dienstag, 28. Juli, 14 Uhr und Donnerstag, 30. Juli, jeweils 14 Uhr
Von Krabben, Drachen und einem blauen Esel
Domführung für Kinder

Was macht ein blauer Esel im Dom? Wieso gibt es hier Krabben? Wer reitet auf einem Pferd zum Hauptportal? Ihr wandelt auf den Spuren der mittelalterlichen Baumeister und löst alle Rätsel. Denn in der größten Kirche der Stadt gibt es viel zu erkunden und ein Engel schaut euch lächelnd dabei zu. Deswegen können euch die beiden Gestalten in den kleinen Höhlen gar nicht erschrecken: Dort sitzen seit vielen hundert Jahren nämlich ein kleiner Teufel und seine Großmutter.

Unsere MuseumspädagogInnen freuen sich darauf, endlich wieder loslegen zu können!

Zurück
Kunstsammlungen des Bistums Regensburg (Foto: © Gerald Richter)