Kultur- und Kreativwirtschaft verbindet Amberg und Regensburg – regelmäßige Treffen in Amberg

|   Amberg-Sulzbach

AMBERG. Seit vielen Monaten begleiten Carola Kupfer und Clemens Rudolph, Vorstandsmitglieder des Forum Kultur- und Kreativwirtschaft Regensburg e.V., den Aufbau des Amberger Vereins Kultur- und Kreativwirtschaft Mittlere Oberpfalz. Das macht viel Sinn, denn die Ansprüche an solch einen Verein zielen auf immerhin 12 verschiedene Branchen, die gemeinsam einen der stärksten Wirtschaftszweige Deutschlands darstellen – die Kultur- und Kreativwirtschaft. Da ist Partnerschaft, gegenseitige Hilfe angesagt und so haben sich Mitglieder der beiden Vereine regelmäßig getroffen.

Folgerichtig ergibt sich nun ein Kooperationsvertrag, der den Geist dieser Vereine unterstreicht. So sollen beide Vereine, wenn thematisch passend, die Veranstaltungen des Kooperationspartners auf den eigenen Webseiten im Newsletter sowie den Social-Media-Kanälen bewerben. Ferner sich gegebenenfalls bei der Organisation, der Akquirierung von Referenten, geeigneten Teilnehmern für Workshops unterstützen. Mitglieder der Kooperationspartner können zu vergünstigten Konditionen an Veranstaltungen des Partners teilnehmen und natürlich werden gemeinsame Veranstaltungen organisiert.
 
Mit Spannung wird nun die anstehende Gründung des bayerischen Landesverband für Kultur- und Kreativwirtschaft BLVKK in München erwartet. Dieses letzte Kettenglied sorgt dann für eine Verbindung der im Verband organisierten Kreativen mit der Landespolitik um die KuKW dort sichtbarer zu machen. Weitere Ziele des Verbandes sind u.a. dringend nötige Lösungen für die Altersabsicherung der Vertreter der KuKW zu finden oder Hilfestellung bei Förderungsanträgen zu leisten.
 
In Amberg trifft sich der Verein immer jeden ersten Donnerstag im Monat (bei Feiertag, eine Woche später) um 19.30 Uhr im Ringtheater – das nächste Mal also am 10.10. Interessenten sind herzlich willkommen.

Zurück
Am 1.10.2019 haben sich die Vorstandmitglieder der beiden Vereine in der Regensburger KuKW-Hochburg „Degginger“ getroffen um den Kooperationsvertrag zu unterschreiben. V.l.n.r.: Marcus Rebmann, Sebastian v. der Recke, Tim Hemzal (alle Amberg), Carola Kupfer und Clemens Rudolph (beide Regensburg) (Foto:© Kultur- und Kreativwirtschaft Mittlere Oberpfalz)