Musik der Golden Twenties für guten Zweck

|   Amberg-Sulzbach

AMBERG. Die Atmosphäre der Goldenen 20er und 30er Jahre zieht am Samstag, 18. Mai, ins Amberger Rathaus ein. Denn dort gastiert zum 25jährigen Bestehen des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach das bekannte Regensburger Grammophon-Orchester bei einem öffentlichen Benefizkonzert. Das Konzert mit deutschen und amerikanischen Ohrwürmern der 20er und 30er Jahre beginnt um 19:30 Uhr im großen Rathaussaal. Im kontrastreichen Repertoire finden sich alle Klassiker dieser Epoche.

Das Repertoire der charmanten "Bel Amis" aus Regensburg reicht von dem "Tangogeiger" und alten Tonfilmschlagern wie "für eine Nacht voller Seligkeit" bis hin zu berühmten Titeln wie: „Ich fahr mit meiner Klara in die Sahara". Operettenmelodien z. B. aus dem "Weißen Rössl" gehören ebenso zum Amberger Programm wie amerikanische Evergreens ("Puttin' on the Ritz", "I got rhythm"). Alles mitreißend inszeniert im Originalklang und nach den authentischen Arrangements von damals.

Den Erlös stellt das veranstaltende Lions-Hilfswerk Amberg-Sulzbach der Aktion Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen zur Verfügung. Damit erfüllen die Malteser unheilbar kranken Menschen einen letzten Herzenswunsch. Die Fahrt ist für den Betroffenen kostenlos und wird von geschulten Maltesern ehrenamtlich begleitet. Das Angebot ist rein spendenfinanziert.

Karten bei freier Platzwahl gibt es im Vorverkauf in der Amann’schen Apotheke, in der Porzellan-Galerie Jahn und im Sanitätshaus Hellbach zum Preis von 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Einlass ist ab 19.00 Uhr.

Zurück
Das Grammophon-Orchester spielt am Samstag, 18. Mai, im Amberger Rathaus für einen guten Zweck. (Foto: © Grammophon-Orchester)