„Stille Helden 2019“ können vorgeschlagen werden

|   Neumarkt

NEUMARKT. Im Jahr 2007 hat die Stadt Neumarkt gemeinsam mit der Freiwilligen Agentur Neumarkt den „Neumarkter Preis für bürgerschaftliches Engagement“ ins Leben gerufen. „Damit sollen jährlich einmal Mitbürgerinnen und Mitbürger gewürdigt werden, die sich freiwillig in den Dienst einer guten Sache stellen, Nachbarn helfen, ein Ehrenamt ausüben, sich für andere, einen Verein oder eine Gemeinschaft engagieren“, erinnert Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann an die Intention des Preises.

„Wir wollen damit ein Stück Anerkennungskultur für das vielfältige großartige ehrenamtliche Wirken in der Stadt schaffen, das oft im Verborgenen geschieht. Gesucht werden so genannte ‚Stillen Helden‘ in Neumarkt, die meist ohne viel Aufhebens darum zu machen viel Gutes tun.“ Ab sofort kann man Neumarkterinnen und Neumarkter vorschlagen, die als „Stille Helden" in Frage kommen. "Wer jemanden kennt, der sich in dieser Weise für andere Mitmenschen engagiert, der kann diese Person als Vorschlag für die Ehrung melden", so Sebastian Schauer von der Freiwilligen Agentur Neumarkt (FAN). Danach läuft das Auswahlverfahren an, das laut dem Vorsitzenden der FAN Schauer so aussieht: „Bis Mitte November nehmen wir noch Vorschläge entgegen. Anfang Dezember tagt die Jury und wählt aus den Vorschlägen die ‚Stillen Helden 2019‘, die wir dann beim Neujahrsempfang der Stadt im Januar 2020 auszeichnen werden." Es werden zwei Einzelpersonen und eine Organisation als Preisträger gesucht. Neben einem Geldpreis erhalten sie eine Urkunde als kleine Anerkennung.

Die Bewerbung ist einfach: man füllt einen kurzen Bewerbungsbogen aus und gibt diesen bis 22. November 2019 im Bürgerhaus ab. Die ersten Meldungen liegen bereits vor. Den Flyer mit dem Antragsformular gibt es im Bürgerhaus und in der Tourist-Information der Stadt Neumarkt. Er kann auch auf der Homepage unter www.fan-neumarkt.de  heruntergeladen werden. Die FAN sendet den Flyer auch zu. Bei Fragen oder für weitere Informationen zu den „Stillen Helden“ können sich die Bürger an die FAN wenden. Dies kann man vor Ort im Bürgerhaus während der Öffnungszeiten der FAN am Montag zwischen 10 Uhr und 12 Uhr sowie am Donnerstag zwischen 16 Uhr und 18 Uhr oder telefonisch unter Telefon 09181/255-2604.

Zurück
Die Preisträger von 2018 bei der Verleihung während des Neujahrsempfangs der Stadt im Januar 2019 – Jetzt werden Vorschläge für die „Stillen Helden 2019“ gesucht. (Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt)